Material und Pflege

Produktinformationen:

IT’S LAUBER & ANITA MOSER fertigen seit 2015 Produkte aus hochwertigem Leder.
Wir verwenden Leder aus europäischen Gerbereien.
Unsere Leder sind sorgfältig ausgewählt. Wir versuchen die Herkunft aller Bestandteile unserer Produkte zu kennen. Unsere Lieferanten sind unsere Partner. Sie geben uns die Sicherheit, dass bereits die Haltung der Tiere, deren Schlachtung, Gerbung, Einfärbung und Zurichtung unseren Ansprüchen genügt.

Die verwendeten Leder:
Rucksäcke:
Rindnappaleder mit natürlich gemillter Narbenstruktur. (Millen = das fertig gegerbte und gefärbte Leder wurde so lange gewalkt, bis die natürliche Narbenstruktur des Leders herausgearbeitet ist und gut sichtbar wird). Das Leder wird dadurch besonders geschmeidig und weich, bleibt aber trotzdem robust. Das Leder ist im Fass durchgefärbt. Bei den hellen Farben ist eine leichte Deckfarbenzurichtung nötig um immer die gleiche Farbnuance zu gewährleisten.

Die Leder wurden chromfrei (synthetisch) gegerbt. Die italienische Gerberei, bei der wir das Leder beziehen, hat dieses Gerbverfahren bereits vor 40 Jahren entwickelt und ist ein Pionier in der chromfreien Gerbung. Das Leder ist deutlich leichter als chromgegerbte Leder und es ist viel lichtechter als vegetabil gegerbtes Leder. Es kann ohne Umweltbelastung entsorgt werden. Ebenfalls typisch sind das natürliche Aussehen und der «angenehm warme» Griff.

Hirschnappaleder mit natürlicher Narbenstruktur. Das Leder ist chromgegerbt. Eine transparente Folienbeschichtung sorgt für einen lackähnlichen Glanz (der natürliche Narben bleibt erhalten und sichtbar). 
Es handelt sich um Häute von Wildtieren der Provenienz USA. 

Etuis/Schlüsselanhänger/Schulterteile: 
Die verwendeten festeren Rindleder stammen grösstenteils aus einer französischen Gerberei. Die Leder sind zumeist gemischt gegerbt. Chromgerbung für die Erstbearbeitung. Vegetabilgerbung für die Weiterverarbeitung. Die Leder sind durchgefärbt, teilweise bereits im Fass leicht gefettet. Die folienbeschichteten Leder sind narbenseitig perfekt. Die berücksichtigte Gerberei verwendet Rindleder aus Europa und arbeitet mit einem geschlossenenen Kreislauf (Wasseraufbereitung). Die Leder sind sehr haltbar und langlebig. Durch die vegetabilen Anteile in der Gerbung sind sie etwas lichtempfindlich. Das gilt besonders für Grün- und Blautöne.

Futterstoff: 
Rückseitig beschichtetes Mischgewebe aus 36% Baumwolle, 43% Leinen und 21% Polyacryl.

Weitere Accessoires und Kurzwaren:
Kordeln: Die verwendeten Kordeln bestehen aus reziklierbarem Polypropylen. Die Kordeln sind rund gewebt, reiss-und abriebfest und werden in der Schweiz gefertigt. 
Karabiner: Stahl, gehärtet, vernickelt
Schlüsselringe: Stahl, gehärtet, vernickelt

Pflege:
Die Nappaleder können mit einem feuchten Tuch von Schmutz befreit werden. Sie brauchen keine besondere Pflege. Ab und zu kann eine leichte farblose Lotion für Leder dünn verteilt aufgetragen und nach dem Einwirken etwas poliert werden. Wir empfehlen hierfür das Produkt «Burgol Special Cuir». Ein Imprägnierungsspray kann helfen, dass auch helle Farben leicht schmutzabweisend werden.
Die festeren fettfreien Leder können mit einem Roh- oder Radiergummi von Schmutz befreit werden. Sie brauchen keine weitere Pflege. Ein Imprägnierungsspray kann auf nicht gefetteten Ledern eine leichte Schutzschicht bilden. Die gefetteten Leder haben bereits eine Schutzschicht durch die Fettgerbung der Materialien und können mit einem weichen Tuch aufpoliert werden.

Das folienbeschicktete Hirschleder braucht keine besondere Pflege. Flecken können mit etwas milder Seife und lauwarmem Wasser mithilfe eines weichen Tuchs entfernt werden.